Zum Inhalt springen

Unser liebstes Campingzubehör

Collect moments not things!

Es gibt unglaublich viele Produkte rund ums Campen & Vanlife. Dabei soll es doch gerade dabei darum gehen das Leben, die Natur und wundervolle Momente zu genießen. Doch egal ob Camping im Wohnmobil, Wohnwagen, Zelt, VW Bus oder selbst ausgebauter Van, ganz ohne Camping Equipment geht es dann eben auch nicht. 

Gerade am Anfang, aber auch mit einigen Jahren, sollte man sich die Frage stellen: Welches Campingzubehör brauche ich wirklich? Der Markt an Camping Equipment ist jedoch ziemlich groß und unübersichtlich. Darum möchte ich euch hier mein liebstes Camping Zubehör zeigen und erklären warum wir uns dafür entschieden haben. 

 

Doch bevor es losgeht, noch einmal kurz ein Hinweis. Schleppt nicht zuviel Ballast mit euch herum. Nehmt nur das mit, was euch das Leben unterwegs erleichtert und euch glücklich macht. Denkt auch immer daran wie ihr reist und was euch persönlich wichtig ist. Nur weil etwas für uns oder andere Vanlifer perfekt ist muss das noch lange nicht für eure art zu reisen passen. Kauft nicht mehr Campingausrüstung wie ihr wirklich braucht. Denn meistens braucht man wesentlich weniger als man denkt.

Kühlbox:  DOMETIC CoolFreeze CDF 26 – Kompressor-Kühlbox/Gefrierbox

Eine Kühlbox ist zwar nicht zwingend notwendig, macht das Leben im Bus aber deutlich angenehmer. Hier kann ich euch wirklich nur eine Kompressor Kühlbox ans Herz legen. Diese kühlt wirklich gut und das auch unabhängig von der Außentemperatur. Zudem verbraucht diese Box auch sehr wenig Strom. Die Kühlbox hat ein Volumen von 21 l. Für uns reicht das vollkommen um ein paar Getränke, Joghurt, Käse und co. immer schön kalt zu halten. Unsere vorherige Kühlbox hatte knapp 40 Liter und lief bei 12V als Absorber. Das hatte zur Folge, dass die meiste Zeit alles darin hin und her flog, weil sie so gut wie nie ganz voll war. Außerdem war auch die Kühlleistung der Box bescheiden und der Stromverbrauch sehr hoch.  

 

Adapter für Ventilschraubkartuschen &Ventilgaskartusche

Mit Hilfe dieses einfachen Adapter können wir an unseren Campingkocher, der normalerweise mit Gasflaschen betrieben wird, mit Gaskartuschen betreiben. Dies spart zum einen den Platz für die große Gasflasche, zum anderen auch die sonst nötige Gasprüfung. Den Adapter montiert man einfach anstelle des sonst üblichen Druckminderers. Dann lassen sich die Gaskartuschen ganz einfach aufschrauben. 

Faltbarer Kaffeefilter von GSI + Collaps Wasserkessel 

Wir lieben frischen Filterkaffee. Der darf bei uns an keinem Campingmorgen nie fehlen. Damit das Zubehör möglichst platzsparend verstaut werden kann, haben wir uns für diesen faltbaren Kaffeefilter entschieden. Um Wasser zu Kochen haben wir uns ebenfalls für einen faltbaren Wasserkessel entschieden. Der Collaps Wasserkessel von Outwell lässt sich ebenfalls klein zusammenfalten und spart so wertvollen Stauraum. 

 

Ein absoluter Klassiker: Stanley Thermosflasche 1 Liter

Ein weiteres Teil in unserem Kaffee-Trio. Der oben erwähnte Filter sitzt super auf der Stanley Thermoskanne. So können wir den Kaffee direkt in die Thermosflasche filtern ohne wie bei anderen Kannen aufpassen zu müssen, dass der Filter nicht runter fällt. Der Kaffee hält darin den ganzen Tag warm. So hat man auch an lange Fahrtagen den ganzen Tag heißen Kaffee. Die Thermosflasche ist aus Edelstahl, so muss man wenn die Kanne doch mal fällt (weil man zum Beispiel vergessen hat sie vor dem losfahren zu sicher) nicht Angst haben das sie kaputt gehen könnte. 

 

Opinel Klappmesser

Da mir normale Messer im Camper nicht ganz geheuer sind, war ich auf der Suche nach einem guten Klappmesser. Mit diesem Opinel bin ich absolut glücklich. Damit lässt es sich fast so gut schneiden wie mit meinem Lieblings-Küchenmesser. Zusätzlich ist auch noch ein Korkenzieher eingearbeitet. Damit lassen sich dann auch Weinflaschen problemlos öffnen.

 

UCO Kerzenlaterne 

Unter die Kategorie nicht unbedingt nötig aber schön fällt die Candle Lantern von UCO. Echtes Kerzenlicht ist einfach nur schön. Seit dem wir die Kerzenlaterne besitzen vergeht fast kein Abend im Bus an dem sie nicht brennt. Eine Kerze hat bis zu 9 Stunden Brenndauer und ist dank der Candle Lantern vor Wind geschützt. Zum befüllen gibt es verschiedene Kerzen, neben normalen weissen Kerzen gibt es auch Bienenwachskerzen oder Zitronella-Kerzen die dann auch noch helfen Mücken zu vertreiben. 

 

Warmweißes und flexibles Licht mit Jansjö LED Lampe + Anker Powerbank

Diese kleinen USB Lampen liefern uns jeden Abend Licht im Bus. Dazu stecken wir sie einfach an eine Powerbank oder eine USB Buchse im Bus. Durch den Schwanenhals lassen sie sich dann auch so hinbiegen wie man sie gerade braucht. Wir haben 2 Stück davon. Sobald es dunkel ist werden diese immer und überall eingesetzt. 

 

Magnetösen, Haftkraft 30kg (5 Stück) und  Magnethaken bis 24kg

Super einfach und flexible lässt sich damit fast alles im Bus befestigen wo man Metall findet. Unser Bus ist ein Multivan und deshalb ist die Decke verkleidet. Trotzdem lässt sich mit diesen Haken super alles daran befestigen. Diese Ösen halten sogar Problemlos unsere meist prall gefüllte Fruit-Hammock ohne Probleme. 

 

Mikrofaserhandtuch

Im Bus möchten wir so wenig Feuchtigkeit wie möglich haben. Eine super Möglichkeit um nach dem Duschen kein nasses Handtuch hängen zu haben sind Microfasterhandtücher. Denn die trocknen super schnell.

 

Sea to Summit – Wilderness Wash

Egal ob zum Duschen, Haarewaschen, Wäschewaschen oder Abspülen. Dieses Waschgel lässt sich für alles davon verwenden. Es ist ein Konzentrat, man braucht also nur sehr wenig davon. Der Hauptgrund warum ich dieses Waschgel verwende ist aber, dass es biologisch abbaubar ist. Zudem enthält es  ätherische Öle von Zitronengras und Sandelholz und hält somit Insekten und Stechmücken fern.

 

Der perfekte Camping-Schuh: Birkenstock Gizeh

Für mich der perfekte Camping-Schuh. Er hat die super bequeme Passform eines Birkenstock mit dem man auch problemlos einen ganzen Tag laufen kann. Auch weite Strecken. Im Vergleich zu den meisten anderen Birkenstock besteht dieser Schuh allerdings komplett aus Synthetik. Dadruch eignet er sich auch perfekt, um damit Duschen zu gehen wenn man mal auf einem Campingplatz ist. 

 

Das ist natürlich nicht unsere komplette Campingausstattung, dennoch ist das mein liebstes Outdoor Zubehör auf das ich nur ungern verzichten würde. 

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »
ga(‘set’, ‘anonymizeIp’, true);