Erkältung Ade – Her mit einer Kokos-Hühnchensuppe

Noch vor wenigen Tagen behauptete ich, dass ich in diesem Winter nicht krank werde. Naja wie das eben so ist, hat es mich ein paar Tage darauf dann eben doch getroffen. Welches Gericht kommt einem als erstes in den Kopf, wenn man eine Erkältung hat? Natürlich die gute alte Hühnchensuppe.

   Allerdings sollte es etwas anderes sein. Gesünder! Keine Nudeln dafür Gemüse, ein paar Hühnchenstücke sollten auch mit rein. Ingwer ist natürlich auch immer super. Ein bisschen Schärfe, das macht die Nase frei! So entstand dieses leckere Rezept, das schnell gemacht ist, gut schmeckt und gut tut.

Zutaten

Rezept für 2 Personen

  • 2 El selbstgemachte Gemüsebrühe
  • 300 ml Wasser
  • 2 cm Ingwer
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 Hähnchenbrustfilet
  • 100 g Prinzessbohnen
  • 1/2 Mango
  • 1 Hand voll frische Petersilie
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • jeweils 1 Prise:
  • Koriander
  • Chili
  • Kurkuma
  • Bockshornklee
  • Kreuzkümmel gemahlen
  • Paprika
  • Senf
  • alternativ 3 Tl Curry

 

Zubereitung

Etwas Öl in einen Topf geben. Die selbstgemachte gekörnte Brühe (noch kein Wasser) und die Gewürze hineingeben. Regelmäßig rühren, damit nichts anbrennt. Ingwer schälen und klein schneiden. Mit dem Messerrücken auf das Zitronengras klopfen. Ingwer und Zitronengras zu den Gewürzen geben. Kurz anbraten und dann mit Wasser ablöschen. Etwa 15 Minuten köcheln lassen. Dann mit der Kokosmilch auffüllen und noch einmal etwa 5 Minuten köcheln lassen.

   Hähnchenbrustfilet in Stücke schneiden. Die Mango schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Bohnen dritteln. Alles in den Topf geben und zusammen etwa 5 Minuten köcheln lassen. Wenn alles fertig ist, die frische Petersilie dazu geben und servieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>